«Mill’Feuille»-Betreiberin: «Wir wissen gerade nicht, wann und wie es weitergeht»
  • Regionales Leben
  • Gastronomie
Mit zwei blauen Augen davongekommen: Das «Mill'Feuille» am Luzerner Mühlenplatz. (Bild: jru)

Nach Corona und Hochwasser in Luzern «Mill’Feuille»-Betreiberin: «Wir wissen gerade nicht, wann und wie es weitergeht»

3 min Lesezeit 24.07.2021, 18:37 Uhr

Das beliebte Restaurant «Mill’Feuille» am Luzerner Mühlenplatz wurde in den letzten Tagen besonders stark vom Hochwasser heimgesucht. Sogar ins Lokal ist Wasser eingedrungen, sodass der Betrieb vorerst unmöglich ist. Erst umfassende Reparaturen und Reinigungsarbeiten werden eine Wiedereröffnung erlauben.

Das Jahr 2021 ist ein Trauerspiel für Gastronomen und Gastronominnen. Zuerst hat Corona allen von ihnen einen grossen Strich durch die Rechnung gemacht. Und vergangene Woche auch noch das: Hochwasser in den weitesten Teilen der Schweiz. So auch in Luzern. Insbesondere die an der Reuss beheimateten Lokalbetreiber bekamen kalte Füsse, als der Wasserpegel der Reuss stetig gestiegen ist – und einige von ihnen gar nasse.

Betrieb unmöglich wegen Wasser in den Räumlichkeiten

So beispielsweise das Restaurant «Mill’Feuille» am Mühlenplatz in Luzern. An der grossen Fensterfront steht ein Schild: «Wegen Aufräumarbeiten geschlossen». Betriebsleiterin Alexandra Wüst schildert auf Anfrage von zentralplus, wie die Situation im Lokal aussieht: «Unser Wintergarten war voller Wasser. Auch in den Innenbereich unseres Restaurants hat es Wasser reingedrückt. Und natürlich ist auch unser Keller stark vom Hochwasser getroffen worden.»

«Im Keller tropft noch immer Wasser rein. Und zwar direkt auf die Elektrizität.»

Alexandra Wüst, Betriebsleiterin «Mill’Feuille»

Das Wasser sei mittlerweile wieder aus den Räumlichkeiten abgepumpt worden. Dennoch soll es das noch nicht gewesen sein. «Im Keller tropft noch immer Wasser rein. Und zwar direkt auf die Elektrizität. Die Pumpen laufen da nach wie vor. Zudem ist die Feuchtigkeit in den Böden so hoch, dass sie teilweise ersetzt werden müssen», so Wüst weiter.

Spezialistinnen schätzen den Schaden vor Ort ein

Verschiedenste Gutachter und Spezialistinnen seien derzeit vor Ort, um die entstandenen Schäden zu eruieren und die nötigen Reparaturarbeiten zu organisieren und umzusetzen. «Wie gehen wir vor, sodass wir sobald wie möglich wieder weitermachen können?» – das ist derzeit die grosse Frage im Team des Lokals. Klar ist: «Momentan ist ein Betrieb nicht möglich. Das Wasser, das nach wie vor in den Keller eindringt, und die teils komplett defekten Böden verbieten uns einen Betrieb.»

Im Video siehst du, in welchem Zustand das Restaurant derzeit ist:

Verdreckter Mühlenplatz

Und auch auf der Terrasse auf dem Mühlenplatz sei die Bedienung der Gäste ein Ding der Unmöglichkeit: «Der Platz ist ziemlich verwüstet. Es hat Grundwasser auf den Platz gedrückt, sodass jetzt Toilettenpapier und ziemlich übel riechende Substanzen auf dem Boden liegen», erklärt Wüst die Situation auf dem Platz vor dem Restaurant. Eine Reinigung durch die Stadt sei zwar vorgesehen, doch derzeit gar nicht erlaubt. Denn: Aufgrund des noch immer erhöhten Wasserstands seien Reinigungen mittels Hochdruckreiniger nicht gestattet, wie die Betreiberin des «Mill’Feuille» selbst erklärt. Doch bevor der Platz nicht geputzt wird, ist der Restaurationsbetrieb aus hygienetechnischen Gründen untersagt.

«Sowas ist nicht schön und wir wissen derzeit noch nicht, wann und wie es weitergeht.»

Alexandra Wüst

Es ist ein Gefühl der Ohnmacht, das einige Luzerner Gastronomen derzeit überwältigt. «Sowas ist nicht schön und wir wissen derzeit noch nicht, wann und wie es weitergeht», so Wüst. Immerhin: An den Reparaturkosten beteiligt sich die Versicherung aktiv und auch ein Datum für die Wiedereröffnung steht fest – wenn auch erstmal ein provisorisches. Am Montag soll das «Mill’Feuille» seine Türen wieder öffnen.

«Eine solche Herausforderung, nachdem wir schon seit über einem Jahr die Corona-Krise erleben, ist ein Riesen-Schuh für uns alle. Im Gegensatz zu unserem Nachbarland Deutschland sind wir noch mit zwei blauen Augen davongekommen, wofür wir dankbar sind. Doch: Hätten wir nicht ein so tolles Team und Gäste, die hinter uns stehen, wäre die Situation noch viel schwieriger.»

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
SELECT wp_zen_posts.ID FROM wp_zen_posts LEFT JOIN wp_zen_term_relationships ON (wp_zen_posts.ID = wp_zen_term_relationships.object_id) INNER JOIN wp_zen_postmeta ON ( wp_zen_posts.ID = wp_zen_postmeta.post_id ) WHERE 1=1 AND ( wp_zen_posts.post_modified_gmt > '2021-07-30 10:01:13' ) AND wp_zen_posts.ID NOT IN (2145263) AND ( wp_zen_term_relationships.term_taxonomy_id IN (571) ) AND ( wp_zen_postmeta.meta_key = '_thumbnail_id' ) AND wp_zen_posts.post_type = 'post' AND ((wp_zen_posts.post_status = 'publish')) GROUP BY wp_zen_posts.ID ORDER BY wp_zen_posts.post_date DESC LIMIT 0, 3
×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen