01.08.2019, 16:56 Uhr Militär kämpft gegen Waldbrände

1 min Lesezeit 01.08.2019, 16:56 Uhr

Im Kampf gegen die verheerenden Waldbrände in Sibirien hat das russische Militär seine Löscheinsätze mit Flugzeugen begonnen. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Moskau wurden insgesamt 20 Löschflugzeuge und Helikopter in die Region entsandt. Auf Satellitenbildern zeigte sich das Ausmass der Brände. Drei Millionen Hektar Wald sind vernichtet. Laut Experten dürfte es rund 100 Jahre dauern, bis sich der Wald dort wieder erholt hat. In sozialen Medien üben Bewohner Kritik an den russischen Behörden. Diese hätten sich viel zu spät um die Katastrophe gekümmert. In vielen Ortschaften gebe es kaum noch Luft zum Atmen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.