31.08.2020, 17:27 Uhr Milderes Urteil für ‹Ndrangheta-Mann

1 min Lesezeit 31.08.2020, 17:27 Uhr

Das Bundesstrafgericht hat die Haftstrafe für ein Mitglied der Mafiaorganisation ‹Ndrangheta reduziert. Der 63-Jährige wurde zu einer Gefängnisstrafe von 3 Jahren und 5 Monaten verurteilt. Das sind 3 Monate weniger als beim ersten Prozess vor knapp zwei Jahren. Der unter dem Namen «Cosimo der Schweizer» bekannte Mann soll an Aktivitäten der lokalen ‹Ndrangheta-Ableger in der Nähe von Mailand beteiligt gewesen sein und Waffen aus der Schweiz nach Italien gebracht haben. Das Bundesgericht hatte das erste Urteil zur Neubeurteilung an das Bundes-strafgericht zurückgewiesen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, die Verteidigung hat Berufung angekündigt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF