Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

03.12.2019, 10:32 Uhr Milan Kundera wird tschechischer Bürger

1 min Lesezeit 03.12.2019, 10:32 Uhr

Der in Paris lebende Schriftsteller Milan Kundera hat 40 Jahre nach seiner Ausbürgerung durch die damalige sozialistische Tschechoslowakei die tschechische Staatsbürgerschaft erlangt. Der Botschafter des Landes in Frankreich, Petr Drulak, sagte der Zeitung «Pravo», er habe Kundera die Urkunde am letzten Donnerstag überreicht. Kunderas «Gefühl der tschechischen Identität» sei sehr stark, sagte der Diplomat. Die Tschechoslowakei hatte Kundera nach der Veröffentlichung des Romans «Das Buch vom Lachen und Vergessen» 1979 die Staatsbürgerschaft entzogen. Kundera lebte da bereits mehrere Jahre im Pariser Exil. Seit 1981 hat der Autor die französische Staatsbürgerschaft.

Unterstütze Zentralplus
War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare