Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

13.12.2019, 09:40 Uhr Migros verkauft Ladenkette Depot

1 min Lesezeit 1 Kommentar 13.12.2019, 09:40 Uhr

Die Migros trennt sich von der Dekorations-Ladenkette Depot. Sie verkauft ihren 90-Prozent-Anteil nach Deutschland. Die Ladenkette hat gemäss eigenen Angaben rund 500 Filialen in der Schweiz, in Deutschland und Österreich. Sie werden vom neuen Eigentümer weitergeführt. Es handelt sich dabei um einen deutschen Unternehmer aus der Gründerfamilie von Depot. Wie viel Geld die Migros für Depot erhält, ist nicht bekannt. Klar ist aber: Das Unternehmen verzichtet auf rund 400 Millionen Franken. Denn die Migros wird ihre Darlehen an Depot nicht zurückfordern, die sie seit zehn Jahren gewährt hat.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Zehnder, 13.12.2019, 11:23 Uhr

    Finde ich gar nicht gut