Migros Luzern beschäftigt weniger Angestellte als im Vorjahr
  • News
Die Migros Luzern zählt Ende 2020 rund 130 Angestellte weniger als im Vorjahr. (Bild: zvg)

Genossenschaft zahlt Corona-Prämie Migros Luzern beschäftigt weniger Angestellte als im Vorjahr

2 min Lesezeit 04.04.2021, 10:48 Uhr

Trotz gutem Umsatz hat die Migros Luzern – wie viele andere Genossenschaften des orangen Riesen – im letzten Jahr Stellen abgebaut. Gleichzeitig gab es für einen Teil der Angestellten eine Corona-Prämie.

Die Migros-Genossenschaften beschäftigen weniger Leute als früher – obwohl die Geschäftszahlen 2020 positiv ausfielen. Wie die «NZZ am Sonntag» berichtet, arbeiten erstmals seit 2014 wieder weniger als 100’000 Personen beim orangen Riesen. Zum einen sei das auf den Verkauf mehrerer Tochterfirmen zurückzuführen – beispielsweise Globus oder Depot –, zum anderen auf den Abbau von Stellen beim Reisebüro Hotelplan.

Gleichzeitig haben aber auch mehrere Regionalgenossenschaften beim Personal zurückgefahren. «Durch natürliche Fluktuation und Nichtbesetzung von Planstellen haben die Migros-Genossenschaften insgesamt leicht Stellen abgebaut», bestätigt Migros im Bericht.

Corona-Prämie von 500 Franken

Bei der Migros Luzern seien 130 Stellen abgebaut worden. Das deckt sich mit den Angaben, welche die Zentralschweizer Genossenschaft selber vor kurzem veröffentlichte. Demnach beschäftigt die Migros Luzern 5836 Mitarbeiter – ein Jahr zuvor waren es noch 5970. Über die Gründe gibt der Geschäftsbericht keine nähere Auskunft.

Die Migros bemüht sich vielmehr darum, sich als gute Arbeitgeberin zu präsentieren. Obwohl über ein Drittel der Angestellten vorübergehend mit Kurzarbeit konfrontiert waren, zahlte die Migros ihnen 2020 den vollen Lohn aus statt nur die vorgeschriebenen 80 Prozent. Zudem erhielten alle, die nicht von Kurzarbeit betroffen waren, eine Corona-Prämie von 500 Franken. Die Migros Luzern blickt – wie auch die gesamte Migros-Gruppe – auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.