16.02.2021, 17:07 Uhr Michael Jordan spendet für Kliniken

1 min Lesezeit 16.02.2021, 17:07 Uhr

Der ehemalige Basketball-Superstar Michael Jordan spendet zehn Millionen US-Dollar, um in seiner Heimatstadt Wilmington im US-Bundesstaat North Carolina den Bau zweier Kliniken zu unterstützen. Das erklärten der sechsmalige NBA-Champion und das Kliniknetzwerk «Novant Health». Die Krankenhäuser sollen Anfang 2022 öffnen. «Jeder sollte Zugang zu einer qualitativ hochwertigen Gesundheitsversorgung haben – unabhängig davon, wo er lebt oder ob er versichert ist oder nicht», wurde Jordan zitiert. Der 57-jährige Besitzer des NBA-Clubs Charlotte Hornets war bereits früher an der Eröffnung zweier Familienkliniken in Charlotte beteiligt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.