Michael Elsener: «Von Ihnen wünsche ich mir bessere Titel»
  • Kultur
  • Interview
Erst am Nachmittag am Smartphone und fleissiger zentralplus-Leser: Kabarettist Michael Elsener. (Bild: Christian Hildebrand / Montage: wia)

Whatsapp-Interview mit dem Zuger Kabarettisten Michael Elsener: «Von Ihnen wünsche ich mir bessere Titel»

2 min Lesezeit 03.09.2017, 13:02 Uhr

Schon seit längerem tourt Michael Elsener mit dem Programm «Mediengeil» durch die Schweiz und Deutschland. Der Zuger Kabarettist ist aktiv auf Twitter, Facebook, Youtube, verkauft DVDs – wir fragen ihn im Whatsapp📱-Interview: wer ist nun mediengeil, er oder die Zuschauer? Kleiner Spoiler: Es gibt ein Nasshaar-Selfie zu sehen.

Mit Vorliebe parodiert er Schweizer Prominente oder spielt Kunstfiguren, wie den Sparfuchs Ronny Buser. Auf der Bühne und in Interviews ist der studierte Politikwissenschaftler um keinen Spruch verlegen. Wir wollten nun testen, wie Michael Elsener sich per Whatsapp schlägt.

Hoffentlich gut gewappnet machen wir uns am vereinbarten Nachmittag bereit für den Chat rund um das Thema Medien. Bewusst nimmt Michael Elsener bei seinen Auftritten das Medienverhalten seiner Zuschauer aufs Korn – wir wollen ihn über sein Eigenes ausquetschen.

Zeit für eine kurze Zusammenfassung: «Mediengeil» kommt also aus der Innenperspektive, obwohl sich viele Zuschauer drin erkennen würden. Elsener vermarktet sich auf vielen Kanälen und macht auch keinen Hehl daraus. Ob er aber wirklich nur die wenigsten Berichte über sich liest? Wir sind nicht ganz sicher. Obwohl die zugegebenermassen kein Parodie-Material beinhalten.

Und wir haben noch kein Bild, dafür wissen wir, dass Michael Elsener im Seebad Seeliken steckt.

 

Natürlich haben wir gut recherchiert und merken, dass das Foto schon länger auf der Facebook-Seite des Kabarettisten steht.

Eine Lederjacke bei dieser Hitze – das Interview wurde am (vorläufig) letzten, sehr heissen Sommertag geführt – wäre ebenfalls etwas verräterisch gewesen. Ausser, in der besagten Garderobe würden winterliche Temperaturen herrschen. Wir lassen es dennoch mal gelten.

 

Die Ex-Miss Schweiz und Arena-Co-Moderatorin Christa Rigozzi ist öfters Thema in Elseners Videos und Auftritten, so wie hier:

Es folgt eine Emoji-Debatte, in der sich die Autorin und der Kabarettist am Ende darauf einigen, dass Smartphone-Zombies lästig sind. Wir bekommen in diesem Teil sogar extra Smileys zu sehen und fühlen uns geehrt.

Im Anschluss folgen Pläne, was zu tun ist, falls die Konversation gerade von der NSA verfolgt worden wäre. Wir ringen Michael Elsener sogar ein lachendes Emoji ab. Sein Job ist es ja, Menschen zum Lachen zu bringen. Uns drängt sich die Frage auf: Was ist denn sein Lieblingswitz?

Zum Ende hin bekommen wir es dann doch noch: Das Live-Selfie zum Interview, direkt aus dem Seeliken.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.