Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

14.08.2019, 22:16 Uhr Mexiko nimmt 45’000 Migranten fest

1 min Lesezeit 14.08.2019, 22:16 Uhr

In Mexiko sind nach Regierungsangaben in den vergangenen zwei Monaten mehr als 45’000 Einwanderer ohne gültige Papiere festgenommen worden. Das teilte der mexikanische Aussenminister mit. US-Präsident Donald Trump hatte in den vergangenen Monaten massiven Druck auf Mexiko ausgeübt, Migranten auf dem Weg in die USA aufzuhalten, und dem südlichen Nachbarn Strafzölle angedroht. Die Regierungen beider Länder unterzeichneten schliesslich Anfang Juni ein Migrationsabkommen. Mexiko sagte zu, härter gegen die illegale Einwanderung vorzugehen und entsandte unter anderem 21’000 Soldaten an seine Grenzen zu Guatemala und zu den USA.

Unterstütze Zentralplus
War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare