03.12.2019, 12:15 Uhr Mexiko: Heiligenfiguren aus Droge

1 min Lesezeit 03.12.2019, 12:15 Uhr

Auf zwei berauschende Heilige sind Drogenfahnder am Flughafen von Mexiko-Stadt gestossen. Wie Mexikos Generalstaatsanwaltschaft am Montag mitteilte, beschlagnahmten die Polizisten zwei Heiligenfiguren mit einem Gewicht von 31 und 18 Kilogramm. Diese waren aus einer synthetischen Droge geformt, die Metamphetamin ähnelte. Auf die getarnten Drogen machte ein Drogensuchhund die Ermittler aufmerksam. Metamphetamin hat eine stimulierende Wirkung und verursacht langfristig schwerwiegende gesundheitliche Probleme. Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Droge genutzt, um Soldaten für Kampfeinsätze aufzuputschen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.