29.03.2021, 01:53 Uhr Merkel macht Bundesländern Beine

1 min Lesezeit 29.03.2021, 01:53 Uhr

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert von den Bundesländern mehr Engagement und ein härteres Vorgehen gegen die steigenden Corona-Fallzahlen. «Einige Bundesländer setzen die nötigen Massnahmen um, andere hingegen nicht. Wir sind aber gesetzlich dazu verpflichtet, die Pandemie einzudämmen», sagte Merkel in der ARD-Sendung Anne Will. Sollten die einzelnen Bundesländer die Massnahmen nicht konsequenter umsetzen, dann stünden mehr Kompetenzen für die Bundesregierung in Berlin zur Diskussion, so Merkel weiter. Machbar sei das etwa, indem man das bundesdeutsche Infektionsschutzgesetz anpasse. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.