Menzingen wird zum Armee-Testgelände
  • News
In Menzingen werden im August und September Luftabwehrsysteme getestet. (Symbolbild: zvg)

Bund erprobt Flugabwehrsysteme Menzingen wird zum Armee-Testgelände

1 min Lesezeit 08.08.2019, 07:05 Uhr

Die Armee erprobt in Menzingen ab Mitte August zwei Flugabwehr-Systeme. Die Tests dauern bis im September. Geschossen wird jedoch nicht.

Der Bund wird im zugerischen Menzingen ab dem 19. August Flugabwehr-Tests durchführen. Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Gubel kommen zwei Systeme aus den USA und Frankreich zum Einsatz, wie das Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) am Mittwoch mitteilte.

Die Test für ein neues bodengestütztes Luftverteidigungssystem sollen laut VBS die Fähigkeiten der Sensoren der Radar-Systeme sowie die Angaben aus den Offerten überprüfen. Schussversuche wird es dabei genauso wenig geben wie Tiefflüge.

Die Tests dauern bis im September. An Feiertagen und am Wochenende werden laut VBS keine Erprobungen durchgeführt. Die Luftabwehrraketen werden maximal zwei Milliarden Franken kosten. Im Unterschied zu den Kampfjet muss ihre Anschaffung nicht dem Stimmvolk vorgelegt werden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.