15.08.2020, 01:48 Uhr Meister der Laute: Julian Bream ist tot

1 min Lesezeit 15.08.2020, 01:48 Uhr

Der klassische Gitarrist und Lautenist Julian Bream ist tot. Der Brite starb am Freitag im Alter von 87 Jahren, wie sein Management mitteilte. Er sei friedlich in seinem Zuhause gestorben. Bream lebte der BBC zufolge in der Grafschaft Wiltshire, westlich von London. In den Nachkriegsjahren galt er als Wunderkind an Gitarre und Laute. Das Lautespielen hatte er sich selbst beigebracht. Ihm wird zugeschrieben, das bereits beinahe in Vergessenheit geratene Instrument wieder bekannt gemacht zu haben. Vier Mal wurde Bream für seine Aufnahmen mit dem Grammy Award geehrt. Nominiert war er dafür zwischen 1960 und 1985 sogar 20 Mal. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.