02.02.2021, 11:36 Uhr Mehr Schweizer Käse in 2020 exportiert

1 min Lesezeit 02.02.2021, 11:36 Uhr

Der Export von Schweizer Käse ist 2020 trotz Corona-Krise gestiegen. Rund 77’124 Tonnen im Wert von 693,8 Mio. Franken wurden ins Ausland geliefert, 1,6% mehr als 2019, wie Switzerland Cheese Marketing mitteilte. 2020 wurden 71’664 Tonnen Käse importiert. Für das Plus von 11,7% (7529 Tonnen) seien von den Importeuren jedoch lediglich 452,5 Mio. Fr. ausgegeben worden. Unter den Importen hätten sich viele Billigprodukte befunden. Daher schliesse die wertmässige Zunahme der Importe mit 4,2% gegenüber den mengenmässigen Importen tiefer ab. Wegen Corona habe sich der Einkaufstourismus ins Inland verlagert. Läden hätten mehr günstigeren Käse angeboten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.