05.11.2020, 16:49 Uhr Mehr Platz für Asylsuchende

1 min Lesezeit 05.11.2020, 16:49 Uhr

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf das Asylwesen: Der Bund sucht neue Unterkünfte für Asylsuchende. Um alle Hygiene- und Distanzregeln einzuhalten, wurde die Zahl der Plätze in den 16 Bundesasylzentren halbiert. Nun benötigt der Bund mehr Platz, denn die 2200 Plätze in den Bundeszentren sind zu über 90 Prozent belegt. Auch, weil die neuen Asylgesuche in den vergangenen Wochen wieder angestiegen seien, teilte das Staatssekretariat für Migration mit. Der Bund suche mit den Kantonen nach Lösungen, um zusätzliche Unterbringungskapazitäten zu schaffen, hiess es. In Brugg AG eröffnet der Bund bereits Ende Monat eine temporäre Unterkunft.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.