23.02.2020, 10:25 Uhr Mehr «Grüsel-Beizen» im Jahr 2018

1 min Lesezeit 23.02.2020, 10:25 Uhr

In der Schweiz ist es zu einem Anstieg von Fällen von «Grüsel-Beizen» gekommen. Für das Jahr 2018 gingen insgesamt 789 Anzeigen gegen Wirte wegen Verstössen gegen das Lebensmittelgesetz ein, wie die «Sonntagszeitung» berichtet. In den Vorjahren hatte der Bund durchschnittlich 560 Anzeigen gegen Wirte registriert. Den Anstieg kann das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit BLV dem Bericht zufolge nicht erklären. Es will vertiefte Abklärungen einleiten. Bei fast jeder fünften Anzeige habe eine konkrete Gesundheitsgefährdung vorgelegen, schreibt die «Sonntagszeitung» weiter. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.