Mehr Betreuungsplätze in der Herti dank Provisorium
  • News
An der Schule Herti in Zug herrscht Platznot. (Bild: zvg)

Ein Pavillon gegen Platznot Mehr Betreuungsplätze in der Herti dank Provisorium

1 min Lesezeit 12.03.2021, 10:27 Uhr

Mit dem Aufstellen eines Modulpavillons werden am Schulstandort Herti in Zug weitere Plätze für die schulergänzende Betreuung angeboten.

In der Herti werden dringend weitere Plätze für die schulergänzende Betreuung benötigt (zentralplus berichtete). Um kurzfristig Abhilfe zu schaffen, errichtet die Stadt Zug östlich der Schulanlage auf einer Parzelle der Korporation einen Modulpavillon. Das teilt sie am Freitag mit.

Das Baugesuch wird ebenfalls am Freitag publiziert. Sofern die Bauarbeiten in der Folge planmässig verlaufen können, soll der Modulpavillon nach den Sommerferien 2021 zur Verfügung stehen.

Derzeit wird für die Erweiterung der Schulanlage Herti ein Projektwettbewerb vorbereitet. Die Aufnahme des Schulbetriebs nach der ersten Bauetappe der Erweiterung ist für das Schuljahr 2026/2027 geplant.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.