16.03.2021, 17:03 Uhr Mehr Atomwaffen für Grossbritannien

1 min Lesezeit 16.03.2021, 17:03 Uhr

Erstmals seit Jahrzehnten der Abrüstung will die britische Regierung wieder einen Ausbau ihres Atomwaffenarsenals ermöglichen. Das geht aus einem Dokument hervor, das Premierminister Boris Johnson im Parlament vorgestellt hat. Demnach soll die maximale Anzahl Atomsprengköpfe von 180 auf 260 erhöht werden. Das sei notwendig, um ein Minimum an Abschreckung aufrechtzuerhalten, sagte Johnson. Die Erneuerung der Kapazitäten zur nuklearen Abschreckung seien Teil einer Investition in die Streitkräfte in der Grössenordnung von umgerechnet 31 Milliarden Schweizer Franken. Damit werde das Vereinigte Königreich stärker, sicherer und wohlhabender. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.