01.10.2021, 20:01 Uhr Medikament gegen schwere Covid-Verläufe

1 min Lesezeit 01.10.2021, 20:01 Uhr

Ein Medikament des US-Pharmakonzerns MSD hat in einer klinischen Studie die Wahrscheinlichkeit eines schweren Covid-Verlaufs bei Risikopatienten deutlich reduziert. Teilnehmende der Studie, die das Medikament erhalten hatten, erkrankten nur halb so häufig schwer, wie diejenigen der Kontrollgruppe. Das Unternehmen wolle nun bei Behörden auf der ganzen Welt eine Zulassung beantragen, teilte MSD mit. Anthony Fauci, der Corona-Berater der US-Regierung, sprach in dem Zusammenhang von «sehr guten Nachrichten». Die US-Arzneimittelbehörde FDA werde die Daten der Studie so schnell wie möglich prüfen. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren