News aus der Region
McIntyre bleibt bis 2020 beim EV Zug
  • Aktuell
EVZ-Spieler David McIntyre ist nach seiner Verletzung wieder im Einsatz. Hier im Zweikampf gegen Mika Pyörälä. (Bild: Fabrizio Vignali)

Vertrag mit Kanadier vorzeitig verlängert McIntyre bleibt bis 2020 beim EV Zug

1 min Lesezeit 19.10.2017, 13:40 Uhr

Gute Nachrichten aus der Bossard Arena: Der EV Zug hat den Vertrag mit David McIntyre vorzeitig um zwei Jahre verlängert.

David Mcintyre stürmt auch weiterhin für den EV Zug. Der Verein hat den Vertrag mit dem 30-jährigen Kanadier vorzeitig um zwei Jahre verlängert, wie er diesen Donnerstag mitteilt.

McIntyre kam auf die letzte Saison vom finnischen Klub SaiPa nach Zug und hat sich beim EVZ von Anfang an als Führungsspieler etabliert. Er gehörte in Finnland zu den besten Scorern seiner Mannschaft. Der 183 cm grosse und 88 kg schwere Kanadier ist ein vielseitiger Spieler, der nicht nur scoren kann.

In der letzten Saison beim EVZ war er mit 66 Punkten der erfolgreichste Zuger Scorer und spielte vor allem in den Playoffs eine dominierende Rolle. Mitte September musste er wegen einer Adduktorenverletzung pausieren (zentralplus berichtete). 

Sein Vertrag in Zug wäre Ende Saison ausgelaufen. Entsprechend erfreut zeigen sich die Zuger: «Ein Leader, Kämpfer, Scorer und Spielmacher – David erfüllt sämtliche Voraussetzungen, die wir an einen Ausländer stellen, und ist eine wichtige Persönlichkeit in unserem Team», wird Sportchef Reto Kläy in der Mitteilung zitiert.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF