03.11.2020, 18:49 Uhr Maudet muss definitiv vor Gericht

1 min Lesezeit 03.11.2020, 18:49 Uhr

Der zurückgetretene Genfer Staatsrat Pierre Maudet muss definitiv vor Gericht. Die Genfer Staatsanwaltschaft gab bekannt, dass sich Maudet und vier weitere Personen vor dem Polizeigericht verantworten müssten. Bei den anderen Angeklagten handelt es sich um Maudets ehemaligen Stabschef, zwei Unternehmer und einen Beamten. Vorgeworfen wird Maudet hauptsächlich eine Luxusreise nach Abu Dhabi, welche das Königshaus der Vereinigten Arabischen Emirate bezahlte. Ermittlungen gab es auch wegen illegaler Spenden. Maudet wurde im Zug der Affäre aus der Genfer FDP ausgeschlossen und von seinen Regierungskollegen schrittweise entmachtet.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.