27.02.2021, 21:29 Uhr Massenprotest in Tunesien

1 min Lesezeit 27.02.2021, 21:29 Uhr

In Tunesien haben sich tausende Demonstranten in der Hauptstadt Tunis versammelt. Die stärkste Partei Tunesiens, die islamisch-konservative Ennahda, hatte zum «Marsch zur Verteidigung demokratischer Institutionen» aufgerufen. Hintergrund ist eine politische Krise in dem nordafrikanischen Land. Präsident Kais Saied weigert sich, einer Umbildung der Regierung zuzustimmen. Das Parlament hatte dieser bereits zugestimmt. Der Konflikt lähmt die Regierung. In den vergangen Wochen war es in Tunesien auch zu Protesten gegen die Regierung gekommen. Das Land kämpft mit der Corona-Pandemie, aber auch mit einer Wirtschaftskrise. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.