14.03.2021, 15:43 Uhr Masleniza: Russen feiern Winterende

1 min Lesezeit 14.03.2021, 15:43 Uhr

Mit dem traditionellen Masleniza-Fest haben Menschen in ganz Russland das Ende des Winters gefeiert. An vielen Orten des Landes verbrannten sie dafür am Wochenende Strohpuppen. Das insgesamt siebentägige Fest läutet auch die russisch-orthodoxe Fastenzeit ein. Traditionell werden in dieser Zeit besonders viele Bliny, russische Pfannkuchen, gegessen. Sie sind als fleischlose Kost zur Einstimmung auf das rund anderthalb Monate lange Fasten bis zum Osterfest gedacht. Die russisch-orthodoxe Fastenzeit beginnt später als die vieler westlicher Christen, weil die russisch-orthodoxe Kirche dem alten julianischen Kalender folgt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF