18.08.2020, 09:22 Uhr Marks & Spencer streicht 7000 Stellen

1 min Lesezeit 18.08.2020, 09:22 Uhr

Die britische Warenhauskette Marks Spencer streicht in den nächsten drei Monaten 7000 Stellen, wie das Unternehmen mitteilt. Wegen der Corona-Pandemie hätten viel weniger Kunden in den Läden eingekauft. Man wolle sich den Gewohnheiten der Menschen anpassen und stärker auf den Online-Verkauf setzen, so Marks Spencer. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 80’000 Personen. Davon streicht es nun fast 10 Prozent. Marks Spencer ist vor allem für seine Kaufhäuser in City-Lagen bekannt und war bereits vor der Pandemie angeschlagen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.