Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News

31.05.2020, 11:04 Uhr Marathon: „Vexations“ in 16 Stunden

1 min Lesezeit 31.05.2020, 11:04 Uhr

Nach fast 16 Stunden hat der Pianist Igor Levit am Sonntag seinen Klavier-Marathon vollbracht und das Werk „Vexations“ (Quälereien) des französischen Komponisten Erik Satie (1866-1925) mit seinen 840 Wiederholungen beendet. Frühmorgens sank Levit nach der letzten Note am Flügel in einem Berliner Studio kurz in sich zusammen, stand auf und zog sich zurück. Kurz danach schrieb er auf Twitter: „Fertig. Erledigt. Glücklich. Dankbar. Und sowas von high“. Mit dem Auftritt machte der 33-Jährige auf die Notlage der Künstler in der Corona-Krise aufmerksam. Die Notenblätter jeder Wiederholung hatte er auf dem Flügel gestapelt und liess Blatt für Blatt auf den Boden fallen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.