03.10.2020, 12:55 Uhr Manneken Pis in Schwarz-Rot-Gold

1 min Lesezeit 03.10.2020, 12:55 Uhr

Ein belgisches Wahrzeichen in den deutschen Farben: Zum 30. Jahrestag der Wiedervereinigung hat die «Europa-Hauptstadt» Brüssel mit ihrer bekannten Statue Manneken Pis an die Überwindung der deutschen Teilung erinnert. Der urinierende Bronze-Knabe wurde am Samstag in ein schwarz-rot-goldenes Kostüm gehüllt. Ausserdem bekam er zum Einheitsfeiertag eine Europa-Flagge in die Hosentasche gesteckt. Die Aktion sollte die zentrale Rolle der europäischen Integration beim Ende des Kalten Krieges sowie dem Zusammenwachsen von Ost und West unterstreichen. Manneken Pis wird zu speziellen Anlässen häufig verkleidet.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF