Mann verschickt unbestellte Ware – und kassiert ab
  • News
Pakete mit Billigware versendet: Die Zuger Polizei hat einen 40-jährigen Trickbetrüger verhaftet.   (Bild: Zuger Polizei)

Zuger Polizei verhaftet 40-Jährigen Mann verschickt unbestellte Ware – und kassiert ab

1 min Lesezeit 11.08.2017, 07:28 Uhr

Der Pöstler klingelt und überreicht ein Paket. Der Empfänger bezahlt – und merkt danach, dass er diesen Ramsch gar nie bestellt hat. Mit dieser Masche hat ein 40-jähriger Mann Geld ergaunert. Die Zuger Polizei kam ihm auf die Schliche und hat ihn am Mittwoch festgenommen.

Die Zuger Polizei hat einen 40-jährigen Mann verhaftet, der dringend verdächtig wird, unbestellte Ware per Nachnahme der Post versendet und so Geld kassiert zu haben.

Auf die Spur kam die Polizei dem Mann, nachdem ein Geschädigter Strafanzeige einreichte. Er hatte ein Paket entgegen genommen – mit Waren, die er gar nie bestellt hatte. Die Polizei fand den Absender gemäss einer Mitteilung schnell und verhaftete ihn diesen Mittwochabend an seinem Wohnort.

Taschenrechner, Pflaster und Schlüsselanhänger

Der 40-Jährige wird dringend verdächtigt, eine Vielzahl von Paketen mit nicht bestellter Billigware versendet und so Geld kassiert zu haben. Der Versand erfolgte über die Nachnahme der Post – das heisst, die Empfänger bezahlten jeweils direkt, wenn sie das Paket überreicht bekamen. Das Geld floss aufs Konto des Betrügers.

Bei der durchgeführten Hausdurchsuchung hat die Polizei beim Mann Taschenrechner, Pflaster und Schlüsselanhänger sowie Verpackungsmaterial für weitere Postsendungen gefunden. In den letzten Tagen ist im Kanton Zürich ein ähnlicher Fall durch den «Blick» publik geworden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF