Malterser will den Koch-WM-Titel holen
  • News
Manuel Engel will an der Koch-WM in Luxemburg brillieren. (Bild: zvg)

Manuel Engel mit grossen Ambitionen nach Luxemburg Malterser will den Koch-WM-Titel holen

1 min Lesezeit 13.11.2018, 11:21 Uhr

Ende November findet in Luxemburg die Kochweltmeisterschaft statt. Mittendrin für die Schweizer Nationalmannschaften ist Manuel Engel aus Malters. Sein Ziel: Kochweltmeister werden.

Der 23-jährige Manuel Engel aus Malters hat mit der Schweizer Junioren-Kochnationalmannschaft bereits einiges erreicht. Vor zwei Jahren wurde er mit seinem neu zusammengesetzten Team Vize-Olympiasieger in Erfurt.

Nun folgt für den jungen Koch und sein Team die Weltmeisterschaft in Luxemburg. Die Junioren-Kochnati ist amtierender Weltmeister – und das gleich dreimal in Folge. Engel möchte in die Fussstapfen seiner Vorgänger treten und ebenfalls Weltmeister werden.

Alle vier Jahre treten die besten Kochteams der Welt an den Kochweltmeisterschaften an. Vom 23. bis 29. November avanciert Luxemburg zur kulinarischen Hauptstadt. 105 Nationalteams und 1’000 Köche werden erwartet.

Drei Gänge für 70 Gäste

Der Schweizer Kochverband entsendet zwei Teams nach Luxemburg. Die Junioren-Kochnati sowie die Kochnationalmannschaft. Die beiden Teams bestehen aus ausgebildeten Köchen, die in bekannten Gault-Millau-Betrieben arbeiten, selbstständig oder Küchenchef sind oder in der Gemeinschaftsgastronomie kochen und ihre Freizeit für die Kochkunst hergeben.

Das Junioren-Team muss zwei Aufgaben erfüllen: Ein Drei-Gang-Menü für 70 Gäste sowie als zweite Aufgabe ein Buffet aus vier Fingerfood, einer kalten Fischplatte, einem Hauptgang und einen Dessertteller für 12 Gäste.

Die Kochnationalmannschaft darf ein Drei-Gänge-Menü für 110 Gäste zubereiten und einen Tisch präsentieren – warm gedacht, kalt ausgestellt – welcher Fingerfood, Vorspeisen, Hauptgerichte, Süssspeisen sowie ein Schokoladenschaustück enthält.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.