Malters: Hug nimmt 50-Millionen-Backhaus 2020 in Betrieb
  • News
Fabian Hug (links) und Andreas Hug, Vorsitzender der Geschäftsleitung und Delegierter des Verwaltungsrates. (Bild: Nick Soland)

Luzerner Unternehmen schliesst Fabrik in Trimbach Malters: Hug nimmt 50-Millionen-Backhaus 2020 in Betrieb

1 min Lesezeit 24.01.2018, 11:21 Uhr

Das Luzerner Familienunternehmen Hug verzeichnet eine Umsatzsteigerung und konnte seine Produktion erhöhen im vergangenen Jahr. Ausserdem investiert der Biscuitproduzent rund 50 Millionen Franken in eine neue Fabrikation am Hauptsitz Malters. Gleichzeitig schliesst die Firma die Produktion in Trimbach.

Die Hug-Backwaren-Gruppe mit Hauptsitz in Malters steigerte im vergangenen Jahr ihren Umsatz um 2.7 Prozent auf 116.6 Millionen Franken. Zum Wachstum haben laut der Mitteilung insbesondere die Marke «Dar Vida» sowie der Export von Wernli – Biscuits und Gastro-Tartelettes beigetragen. Auch die in den drei Werken Trimbach, Willisau und Malters produzierte Tonnage konnte das Traditionsunternehmen von 8‘800 Tonnen auf 9‘240 Tonnen steigern.

Wie bereits im vergangenen Sommer kommuniziert, investiert Hug 50 Millonen Franken in den Bau des neuen Backhauses in Malters. Das Unternehmen schliesst die Produktion in Trimbach mit seinen 120 Vollzeitstellen. Das neue Backhaus soll bereits 2020 in Betrieb gehen. Hug schreibt, man wolle möglichst viele Angestellte aus Trimbach in Malters weiterbeschäftigen.

Aktuell beschäftigt die Hug AG an den drei Standorten Malters, Willisau und Trimbach rund 390 Mitarbeiter.

So soll das neue Backhaus von Hug aussehen.

So soll das neue Backhaus von Hug aussehen.

(Bild: zvg)

 

 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.