23.02.2021, 18:22 Uhr Malta: Urteil nach Mord an Journalistin

1 min Lesezeit 23.02.2021, 18:22 Uhr

Im Fall der Ermordung der maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia ist es zu einem Urteil gekommen. Einer der drei Angeklagten wurde zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt, wie maltesische Medien berichten. Er hatte kurz zuvor überraschend seine Schuld eingestanden. Die anderen beiden Angeklagten änderten ihre Aussagen zunächst nicht. Die Journalistin Caruana Galizia war 2017 in ihrem Auto in die Luft gesprengt worden. Sie hatte über Korruption in Maltas Politik und Wirtschaft recherchiert. Wegen des Anschlags läuft auf Malta ein weiteres Verfahren gegen einen mutmasslichen Drahtzieher der Tat. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.