24.08.2019, 03:54 Uhr Malta: Flüchtlinge gehen von Bord

1 min Lesezeit 24.08.2019, 03:54 Uhr

Nach fast zwei Wochen auf dem Mittelmeer haben die 356 Flüchtlinge von dem Rettungsschiff «Ocean Viking» wieder festen Boden unter den Füssen. Am Freitagabend gingen die Geretteten in Malta an Land. Zuvor hatten Marineboote sie von dem Schiff der Hilfsorganisationen Ärzte ohne Grenzen und SOS Méditerranée geholt. Sechs EU-Staaten hatten sich zuvor zur Aufnahme der Menschen verpflichtet, darunter Deutschland. Die «Ocean Viking» nahm die Menschen zwischen dem 9. und 12. August vor der libyschen Küste von vier Booten auf. Seither wartete das Rettungsschiff auf Grünes Licht zur Hafeneinfahrt. Erst am Freitag wurde eine Lösung gefunden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.