Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

«Männer in gut sitzenden Anzügen, die Seich machen»

1 min Lesezeit 14.02.2016, 16:28 Uhr

Der Luzerner Kleinkünstler Dominic Deville erhält eine eigene Sendung auf SRF1. Was man erwarten darf – und was nicht.

Ab Juni präsentiert der 40-jährige Dominic Deville zusammen mit Manuel Stahlberger eine Late-Night-Show mit dem Namen «Deville» auf SRF1 (zentral+ berichtete). Gegenüber der «Schweiz am Sonntag» verrät der ehemalige Kindergärtner, was die Zuschauer erwarten können: «Wir wollen eine Show ohne Sicherheitsnetz.» Das heisst: keine vorgeschriebenen Pointen, kein Knopf im Ohr. Einfach «Männer in gut sitzenden Anzügen, die Seich machen», so der Luzerner. 

Weniger Politiker

Deville sagt, er wolle weniger Politiker in der Sendung haben als zum Beispiel «Giacobbo/Müller». Eine apolitische Sendung werde es aber nicht geben, betont er. «Ich halte Politiker nur nicht für die interessantesten Menschen», so Deville.

Unterstütze Zentralplus

Vor der Kamera wird Deville ergänzt durch den Ostschweizer Liedermacher und Satiriker Manuel Stahlberger. Regie bei «Deville» wird der 29-jährige Patrick «Karpi» Karpiczenko führen.

Dominic Deville hat sich vergangenen Herbst unseren 50 Fragen gestellt.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare