01.08.2019, 15:25 Uhr Maas bittet Polen um Vergebung

1 min Lesezeit 01.08.2019, 15:25 Uhr

Am 75. Jahrestag des Warschauer Aufstands gegen die deutsche Besatzungsmacht hat der deutsche Aussenminister Heiko Maas Polen um Vergebung für die Nazi-Verbrechen gebeten. «Ich schäme mich für das, was Ihrem Land von Deutschen und im deutschen Namen angetan wurde. Und ich schäme mich dafür, dass diese Schuld nach dem Krieg viel zu lange verschwiegen wurde», sagte er bei einer Gedenkveranstaltung in der polnischen Hauptstadt. Gleichzeitig sprach er sich für eine Gedenkstätte für die polnischen Opfer der Nazi-Herrschaft in Berlin aus. «Das ist lange überfällig», sagte der SPD-Politiker. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.