13.02.2020, 09:43 Uhr LYB: UNO-Sicherheitsrat für Resolution

1 min Lesezeit 13.02.2020, 09:43 Uhr

Nach der Libyen-Konferenz in Berlin stellt sich nun auch der UNO-Sicherheitsrat hinter die dort getroffenen Beschlüsse. Der Rat hat eine Resolution angenommen, mit der die Ergebnisse des Berliner Gipfels im Januar international rechtlich bindend werden. Nur Russland hatte sich der Stimme enthalten. Die Resolution fordert einen dauernden Waffenstillstand in Libyen. In Libyen kämpft General Haftar gegen die international anerkannte Regierung in Tripolis. Haftar wird unter anderem von Frankreich, Russland und den Vereinigten Arabischen Emiraten unterstützt, die libysche Regierung unter anderem von der Türkei. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.