Luzernerin knipst sich bei grösstem Fotowettbewerb der Welt auf Platz 1
  • News
Mit diesem Foto konnte die Luzerner Fotografin Petra Jung die Jury überzeugen. (Bild: Petra Jung/Cewe Photo Award 2021 )

«Pusteblumen-Schirmchen» gewinnt Preis Luzernerin knipst sich bei grösstem Fotowettbewerb der Welt auf Platz 1

1 min Lesezeit 1 Kommentar 13.07.2021, 10:53 Uhr

Eine Luzernerin hat es beim grössten Fotowettbewerb der Welt in der Kategorie Natur auf den ersten Platz geschafft. Sie überzeugte die Jury mit einer Nahaufnahme eines Wassertropfens auf einem «Pusteblumen-Schirmchen».

Die Luzernerin Petra Jung aus Hämikon hat mit ihrem Bild «Pusteblumen-Schirmchen» den ersten Platz in der Kategorie Natur gewonnen. Das Bild zeigt die Nahaufnahme eines Wassertropfens an einer Blume im Abendlicht. Sie gewinnt mit dem Siegerfoto eine neue Fotoausrüstung im Wert von 5’000 Franken.

Mit ihrem Sieg in der Kategorie Natur zieht die Luzernerin nun automatisch ins grosse Finale ein. Der dortige Sieger wird am 16. September 2021 bekannt gegeben. Petra Jung darf durchaus auf diesen Entscheid gespannt sein – der Hauptpreis wird nämlich mit einer Reise im Wert von 15’000 Franken dotiert.

Der CEWE Photo Award 2021 ist der grösste Fotowettbewerb der Welt. Insgesamt haben Teilnehmende aus 170 Ländern über 600’000 Fotos eingereicht. Die Jury rund um den namhaften französischen Fotografen Yann Arthus-Bertrand wählte aus dieser Fülle von Bildern 1’000 Gewinnerfotos in zehn verschiedenen Kategorien aus – über 80 davon stammen von Fotografen aus der Schweiz.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Hegard, 13.07.2021, 12:21 Uhr

    Dieser Preis hat Sie verdient.
    Aber es braucht Glück dazu, um so ein Foto zu schiessen!

    1 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren