Luzerner werden aufgefordert, selber «Heimspiel»-Bildli zu gestalten
  • News
Die Tschutti-Heftli-Macher sind zu Bierbrauern mutiert. (Bild: zvg)

Tschutti-Heftli braut nun Quarantänebier Luzerner werden aufgefordert, selber «Heimspiel»-Bildli zu gestalten

2 min Lesezeit 17.04.2020, 14:02 Uhr

In diesen Tage hätten die «Tschutti Heftli»-Sammelbilder zur Fussball-EM in den Verkauf gelangen sollen. Bekanntlich wird aus der EM nichts. Doch haben die Macher Erbarmen mit den Sammlern.

Es sei alles bereit gewesen. Die «Tschutti Heftli»-Sammelbilder seien gedruckt und angeliefert gewesen, ebenso die Alben. Mit dem Notstand jedoch wurde auch die Release-Party im Luzerner Neubad verunmöglicht.

Mit der Verschiebung der Fussball-EM aufs Jahr 2021 entschieden auch die Tschutti-Heftli-Macher, ihre Sammelbilder ein Jahr später zu lancieren. Noch stehe das genaue Datum nicht fest. «Sicher werden aber allfällige Änderungen in den Mannschaften oder bei den Trainern im Heft berücksichtigt, damit die Sammelbilder auch im kommenden Jahr aktuell sind.

Dennoch gibt es einen Hoffnungsschimmer für alle Tschutti-Fans. Und zwar in Form von Musik und neuen Bildern.

«Sonnenuntergang» – Tschutti-Heftli-Song von Maeckes

Der deutsche Rapper und Musikproduzent, der seit 2013 auch mit seinen Gitarrenkonzerten unterwegs ist, hat eigens zur Lancierung der Sammelbilder 2020 einen Song geschrieben und aufgenommen: «Sonnenuntergang» heisst er. Es sei «eine entspannt-groovige Hymne aufs Zusammensein, aufs Zueinanderstehen, auch in schwierigen Zeiten», wie der Verein Tschutti.Heftli in einer Mitteilung schreibt. Seit Samstag kann man sich das Lied hier anhören.

Aktion «Heimspiel» – Fussball in der Quarantäne

Der Verein Tschutti-Heftli ruft ausserdem seine Fans, Künstlerinnen und Künstler und Illustrationen dazu auf, Hübsches trotz Krise zu Blatt zu bringen. Denn: «Jetzt erst recht! Wie gehen Fussballerinnen, Fussballer, Fans, Trainerinnen und Coaches mit der fussballfreien Zeit um? Was tun sie, wenn der Ball nicht rollt, die Stadien leer bleiben? Kicken mit WC-Pa- pierrollen? Mitbrüllen vor dem Fernseher zu den Spielen der weissrussischen Liga? Und was passiert mit den Frisuren der Fussballprofis? Das alles ist Stoff für Sammelbilder der anderen Art.»

Der Verein fordert auf, «Fussballbilder aus einer Zeit ohne Fussball» einzuschicken. «Heimspiel»-Bilder, im wahrsten Sinne. Dies, damit diesen Sommer alle auch ohne EM 2020 etwas zu sammeln haben.

Interessierte Bildli-Gestalter können ihre Sticker bis am 30. April einsenden unter [email protected] (Format mindestens DIN A4 bei 300 dpI).

Je nach Rücklauf werden die Bilder online und in den sozialen Medien publiziert oder gar als Sticker gedruckt.

Tschutti-Heftli-Quarantänebier

Last but not least haben die Tschutti-Heftli-Verantwortlichen zusammen mit Luzerner Bier und Bierliebe ein «Quarantänebier» produziert: Das helle Lagerbier (4.6% vol.) ist ab sofort im Bierliebe-Onlineshop erhältlich und wird in die ganze Schweiz ausgeliefert. Pro Flasche Bier werden 50 Rappen an Terre des Hommes Schweiz gespendet

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.