Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Luzerner Traditionsunternehmen im Visier der Ermittler
  • Wirtschaft
Die Luzerner Polizei führte in Rain Ermittlungen gegen die Josef Christen AG durch. (Bild: Screenshot Google)

Polizeieinsatz bei Josef Christen AG Luzerner Traditionsunternehmen im Visier der Ermittler

2 min Lesezeit 1 Kommentar 27.10.2017, 17:27 Uhr

Am Donnerstag führte die Luzerner Polizei auf dem Firmengelände der Josef Christen AG in Rain einen Einsatz durch. Die Mitarbeiter sollen nach Hause geschickt worden sein, andere wurden am Betreten des Gebäudes gehindert.

In Rain brodelt die Gerüchteküche um die Josef Christen AG. Laut einem Zeugen, der nicht namentlich genannt werden möchte, standen am Donnerstag Polizeifahrzeuge auf dem Migros-Parkplatz und rund um das Gebäude der Christen AG. Die Baufirma ist spezialisiert auf Armierungen.

Laufendes Strafverfahren

Wie der Zeuge gegenüber zentralplus berichtet, waren Polizisten sowie zivil gekleidete Männer um den Ortsteil Wolfacher auszumachen. «Ob es sich dabei um zivile Fahnder handelte, weiss ich nicht.» Offenbar erhielten die Mitarbeiter arbeitsfrei, eine Person wurde laut den Beobachtungen des Augenzeugen von der Polizei am Betreten des Gebäudes gehindert.

Unterstütze Zentralplus

Die Luzerner Polizei bestätigt den Einsatz: Laut Mediensprecher Urs Wigger läuft derzeit ein Strafverfahren gegen das Unternehmen. Weitere Auskunft zum Grund des Verfahrens und den laufenden Ermittlungen liessen sich der Polizei nicht entlocken. Zuständig für das Verfahren ist die Luzerner Staatsanwaltschaft.

Auf Anfrage wollte sich das Unternehmen zum Polizeieinsatz nicht äussern. Die Geschäftsleitung sei bereits im Wochenende, hiess es kurz nach Freitagmittag.

Revisionsstelle gewechselt

Das Familienunternehmen mit gegen 120 Mitarbeitern wurde 1951 gegründet. Die Josef Christen AG war laut der eigenen Webseite in diverse Grossbauprojekte in der Region involviert. Dazu gehören die Swissporarena, das Hochhaus sowie der Tiefbahnhof auf der Allmend. Auch für das Bürgenstock Resort hat die Firma Aufträge ausgeführt.

Auffällig: Die Unternehmung hat diesen Freitag laut einem Eintrag im Handelsregister ihre Revisionsstelle gewechselt: An die Stelle der Partner Revisions AG in Luzern tritt die Fuhrer und Partner Audit AG. Dem Gemeindeschreiber der 2’500-Seelen-Gemeinde Rain sind der Polizeieinsatz oder mögliche rechtliche Probleme der Firma nicht bekannt.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Raffaele Keller, 07.11.2017, 12:02 Uhr

    Das Titelbild (der Screenshot) ist ziemlich irreführend, da dies am anderen Ende der Gemeinde ist.