Luzerner «Tatort»: Das tote Mädchen
  • News
  • Mord an Internatsschülerin
Unwiderstehlich: Ava Fleury (Ella Rumpf Capron) weiss ihren Charme gezielt einzusetzen. Auf dem Foto beim Dreh in der Luzerner Seebadi. (Bild: SRF/Daniel Winkler)

Luzerner «Tatort»: Das tote Mädchen

2 min Lesezeit 06.02.2016, 13:04 Uhr

Der nächste Luzerner Krimi heisst «Kleine Prinzen». Es geht um eine junge Frau, die ein Nobel-Internat in Luzern besuchte. Man findet sie tot auf einer Landstrasse und geht von einem Unfall aus. Doch es ist blanker Mord. Ein Fall für Flückiger und Ritschard.

Am 13. März strahlt SRF einen weiteren «Tatort» aus unserer Gegend aus. Gedreht wurde er im Juni und Juli 2015 in Luzern, unter anderem in der «Seebadi» und in der «Bar 58», mit der Schauspielerin Ella Rumpf Capron.

Flückinger braucht diplomatisches Geschick

Die Handlung: Eine junge Frau, Schülerin eines Eliteinternats im Raum Luzern, wird nachts auf einer Landstrasse von einem Lastwagen erfasst. Der überforderte Fahrer war am Steuer eingeschlafen und hatte die junge Frau nicht kommen sehen. Bald wird jedoch klar: Ihn trifft keine Schuld. Sie war bereits tot, als sie überfahren wurde.

Aufregung im Internat: Rektorin Elisabeth Ammann (Esther Gemsch), Liz Ritschard (Delia Mayer) und Reto Flückiger (Stefan Gubser) befragen die Schülerin Ava Fleury.

Aufregung im Internat: Rektorin Elisabeth Ammann (Esther Gemsch), Liz Ritschard (Delia Mayer) und Reto Flückiger (Stefan Gubser) befragen die Schülerin Ava Fleury.

(Bild: Daniel Winkler)

 

Kommissar Flückiger und seine Kollegin Liz Ritschard beginnen im Internat sowie im Freundeskreis der jungen Frau zu ermitteln und treffen auf die Sprösslinge der politischen und wirtschaftlichen Elite aus der ganzen Welt. Für Flückiger, der es sich nicht gewohnt ist, sein Gegenüber mit Samthandschuhen anfassen zu müssen, ist das kein einfaches Unterfangen. Die Ermittlung verlangt höchstes Fingerspitzengefühl.

Die Besetzung

Neben Delia Mayer (Kommissarin Liz Ritschard) und Stefan Gubser (Kommissar Reto Flückiger) steht im zehnten Schweizer «Tatort» wieder Fabienne Hadorn als Spurensicherin Corinna Haas und Jean-Pierre Cornu als Polizeichef Eugen Mattmann im Einsatz. In den wichtigsten Episodenrollen sind neben bekannten Gesichtern wie Urs Jucker, Esther Gemsch oder Samuel Weiss und Luc Feit auch junge Talente wie Ella Rumpf, Flurin Giger oder Mario Fuchs zu sehen.

Regie führt Markus Welter. Er war zuletzt Regisseur für mehrere Folgen der Krimiserie «Der Bestatter» bei SRF.

Ausstrahlung des «Tatorts»: Sonntag, 13. März 2016, 20.05 Uhr, auf SRF 1

Auf der Strasse deponiert: Das Team Leib-und-Leben untersucht den Tatort.

Auf der Strasse deponiert: Das Team Leib-und-Leben untersucht den Tatort.

(Bild: Daniel Winkler)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.