Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Schluss für das Luzerner Restaurant «Padrino»
  • Aktuell
Das Restaurant «Padrino» im Luzerner Hotel National. (Bild: zvg)

«Klingler's» übernimmt im Hotel National Schluss für das Luzerner Restaurant «Padrino»

1 min Lesezeit 3 Kommentare 10.08.2019, 11:30 Uhr

Giorgio Montella gibt nach 27 Jahren das Restaurant «Padrino» im Hotel National ab. Es übernimmt ein Mann aus der Zürcher Wirtschaft.

Schon wieder News von einem Luzerner Spitzen-Restaurant: Giorgio Montella, Gastgeber im Restaurant «Padrino» im Hotel National, gibt das Lokal nach 27 Jahren. Muss er: Gemäss einer Meldung von «Gault Millau» wurde der Ende 2019 auslaufende Vertrag nicht mehr verlängert.

Das 14-Punkte-Restaurant habe einen riesigen Fanclub, Montella habe das Lokal mit «sehr viel Herzblut und italienischer Grandezza» geführt. Er wäre gern noch länger geblieben, heisst es.

Unterstütze Zentralplus

Nun übernimmt Hansjürg Klingler, ein Zürcher Gastro-Unternehmer. Vor einem Jahr hat er in der Nähe der Bahnhofstrasse das «Klingler’s Ristorante» eröffnet, nun folgt ein zweites Lokal in Luzern. Gemäss der Meldung von «Gault Millau» wolle Klingler möglichst viele Leute aus dem bisherigen Team des «Padrino» übernehmen.

Die Luzerner Gastronomie ist im Umbruch: Kürzlich gab der Koch des «La Perla», Philipp Tresch, seinen Abschied (zentralplus berichtete). Und nun wurde auch noch bekannt, dass 16-Punkte-Koch Raphael Tuor das Reussbad aufgibt und ab Frühling 2020 in der «Krone» in Blatten bei Malters kocht (zentralplus berichtete).

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

3 Kommentare
  1. Peter Suster, 11.08.2019, 10:48 Uhr

    Liebe Redaktion
    Bitte informiert euch noch einmal über Sternerestaurants. In Luzern gibt es keines. So hat auch das Padrino keinen Stern.
    Gruss Peter

    1. Redaktion Jonas Wydler, 11.08.2019, 10:53 Uhr

      Sie haben natürlich völlig Recht – danke für den Hinweis. Schönen Sonntag!

  2. Heinz Wild, 10.08.2019, 13:54 Uhr

    Schade Giorgo war immer ein sicherer Wert in der nicht gerade Qualitätsreichen gastronomischen Szene in luzern. H. Wild