Gericht hat Schmolz+Bickenbach Zuschlag gegeben Luzerner Stahlfirma übernimmt Teile der französischen Asco

1 min Lesezeit 29.01.2018, 10:24 Uhr

Schmolz+Bickenbach, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, hat bekanntgegeben, dass das zuständige Gericht ihm den Zuschlag zur Übernahme der Standorte und Anlagen der französischen Asco Industries zum 1. Februar erteilt hat.

Das industrielle Konzept der Schmolz+Bickenbach Gruppe umfasst eine enge Integration von Asco Industries in die Gruppe und zielt auf eine nachhaltige Verbesserung von Auslastung und Marktversorgung.
 
Mit der Übernahme stärkt das Luzerner Stahlunternehmen sein Geschäft im Segment Qualitäts- und Edelbaustahl und baut seine Position als eines der führenden Unternehmen für hochwertige Spezialstahl-Langprodukte in Europa weiter aus, wie das Unternehmen in einer Medienmitteilung schreibt. Der Erwerb erfolge im Zuge der Strategie, sich aktiv an der Konsolidierung der europäischen Speziallangstahlindustrie zu beteiligen.

Zwischen den Standorten und Anlagen von Asco Industries und den Werken von Schmolz+Bickenbach bestehen hervorragende Integrations- und Ergänzungsmöglichkeiten bei der Produktpalette und auch im Produktionsverbund. Das nachhaltige industrielle Konzept werde zu einer verbesserten Auslastung der Anlagen und somit zu einer  effizienteren Produktionsstrategie und damit zu Kostenvorteilen führen.

Schmolz+Bickenbach-CEO Clemens Iller bekennt: «Wir freuen uns über den Zuschlag für die Übernahme von Asco Industries, die wegen ihres hervorragenden Know-how, ihrer qualitativ hochstehenden Produkte und der breiten Kundenbasis sehr gut zu uns passen.» 

Mit rund 1’400 Mitarbeitern erzielte Asco Industries in 2016 einen Umsatz von 373 Millionen Euro. Der französische Konzern verfügt über ausgezeichnete Produkte und eine starke Kundenbasis. Der von Schmolz und Bickenbach mit 8’900 Mitarbeitern erwirtschaftete Umsatz belief sich in 2016 auf 2,3 Milliarden Franken.
 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.