Luzerner «Prügelpolizist» verurteilt
  • Politik
Die Überwachungskamera hielt die Tat des Polizisten fest. (Bild: «Rundschau» SRF)

Mildes Urteil Luzerner «Prügelpolizist» verurteilt

1 min Lesezeit 14.04.2014, 10:52 Uhr

Der Fall sorgte schweizweit für Schlagzeilen. Ein Luzerner Elitepolizist tritt ohne ersichtlichen Grund auf einen wehrlos am Boden liegenden Mann ein. Fünf Fusstritte treffen dessen Kopf, eine Überwachungskamera filmt die Tat. Nun wurde der als «Luzerner Prügelpolizist» bekannt gewordene 30-Jährige per Strafbefehl wegen Amtsmissbrauch und einfacher Körperverletzung verurteilt.

Der Vorfall ereignete sich am 3. Juni 2013 in der Stadt Luzern. Zwei rumänische Einbrecher waren am Löwenplatz in ein Uhrengeschäft eingebrochen und wurden vor Ort von der Polizei festgenommen. Auf einem in der «Rundschau» ausgestrahlten Überwachungsvideo der betroffenen Firma war sichtbar, dass ein Polizist bei der Festnahme einen – auf dem Fussboden liegenden Einbrecher – mehrmals mit dem Fuss traktiert. Das Opfer erleidet Prellungen, Blutergüsse und Schürfungen am Kopf.

In der Zwischenzeit wurde die Untersuchung gegen den 30-jährigen Elitepolizisten der Interventionseinheit SPID (ständiger Präsenz- und Interventionsdienst) abgeschlossen, wie die Luzerner Staatsanwaltschaft mitteilt. Das milde erscheinende Verdikt: Eine bedingte Geldstrafe von 90 Tagessätzen zu je 140 Franken und eine Busse von 1’000 Franken. Die Untersuchungskosten von rund 800 Franken zu bezahlen hat er auch zu tragen. Zur «Härte» des Strafmasses kann die Staatsanwaltschaft keine direkte Beurteilung abgeben. Aber: «Man hat ihn sehr konsequent gestraft», sagt Simon Kopp, Mediensprecher der Luzerner Staatsanwaltschaft. Der Polizist sei zudem immer noch vom Dienst suspendiert. Das Urteil ist rechtskräftig, nachdem gegen den Strafbefehl keine Einsprache einging.

Der Fall war mit ein Grund für die Trennung von Polizeikommandant Beat Hensler. Trotz des Videos hatte es dieser unterlassen, umgehend personalrechtliche Massnahmen gegen den fehlbaren Polizisten zu ergreifen. Erst am 15. Juli suspendierte er ihn vom Dienst. Stattdessen zeigte er die Überwachungsaufnahmen am 24. Juni Mitgliedern seiner Sondereinheit.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen