Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Luzerner Präsident der Jung-SVP versteigert Sarg

1 min Lesezeit 17.07.2015, 10:52 Uhr

Spezieller Humor: Auf der Plattform Ricardo.ch bietet die Junge SVP unter der Rubrik «Raritäten» einen Occasions-Sarg aus Holz an, berichtet «20 Minuten Zentralschweiz». Der schwarze Holzsarg trägt die rote Aufschrift «R.I.P. Meinungsfreiheit». «Der Sarg war bisher bloss an einer Veranstaltung im Einsatz, die restliche Zeit wird er sicher gelagert», steht in der Beschreibung des Objekts.

Mit Sarg gegen Anti-Rassismus-Gesetz

Unterstütze Zentralplus

Als Veräusserin auf Ricardo wird die Junge SVP Schweiz angegeben. Auf Anfrage beim JSVP-Präsidenten, dem Luzerner Anian Liebrand, wurde bestätigt, dass er den Sarg dort anbietet. «Wir benutzten den Sarg am 19. Juni für den Einzug einer Veranstaltung in Littau, nachdem das Anti-Rassismus-Gesetz 20 Jahre alt geworden war», sagte Liebrand der Zeitung. Der Einzug des Sarges sei von Fahnenträgern und Ennio Morricones Lied «Spiel mir das Lied vom Tod» begleitet worden. Liebrand: «Dieser Akt ist mit einem Augenzwinkern zu betrachten.» Weil der Sarg nun nicht mehr benötigt wird, hat ihn Liebrand auf Ricardo ausgeschrieben und hofft, dass ihn vielleicht Fasnächtler kaufen werden.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare