Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Luzerner Polizei verliert zwei Geschäftsleitungs-Mitglieder
  • Aktuell
Martin Jossen wird ab November für das HRM der Luzerner Polizie zuständig sein. (Bild: Luzerner Polizei)

Bernhard Aregger wechselt zu Swiss Ski Luzerner Polizei verliert zwei Geschäftsleitungs-Mitglieder

1 min Lesezeit 22.08.2019, 15:44 Uhr

Die Geschäftsleitung der Luzerner Polizei erlebt eine Personalrochade. Mit Bernhard Aregger und Daniela Burri verabschieden sich gleich zwei Mitglieder Ende Oktober.

Aderlass bei der Luzerner Polizei: Gleich zwei Mitglieder verlassen Ende Oktober die Geschäftsleitung. Bernhard Aregger, Chef Einsatz und Planung, sowie Daniela Burri, Leiterin HRM, verlassen die Luzerner Polizei.

Bernhard Aregger stiess im Jahr 2014 zur Luzerner Polizei. Unter seiner Führung standen beispielsweise die Polizeieinsätze rund um die Fussballspiele des FC Luzern. Er wird eine neue Stelle als Geschäftsführer bei Swiss Ski antreten und dort Markus Wolf beerben. Die Nachfolge von Bernhard Aregger ist noch nicht bestimmt. Interimistisch wird Andreas Portmann, Chef Einsatzführung, die Aufgaben von Bernhard Aregger übernehmen.
 
Daniela Burri leitete das HRM der Luzerner Polizei seit 2016. Als Nachfolger von Daniela Burri wurde Martin Jossen gewählt. Der 42-Jährige ist zurzeit Leiter Finanzen und Controlling. Er ist seit 2012 bei der Luzerner Polizei tätig. Die Nachfolge bei der Leitung Finanzen und Controlling ist noch offen. 

Unterstütze Zentralplus

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare