Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News

Täter gingen jeweils bewaffnet und maskiert vor Luzerner Polizei macht Tankstellen-Räuber dingfest

1 min Lesezeit 18.12.2017, 13:24 Uhr

Die Luzerner Polizei hat zwei Tankstellen-Räuber ermittelt und festgenommen, welche insgesamt vier Tankstellen-Shops in und um Luzern überfallen haben. Die beiden 19 respektive 33 Jahre alten Täter sind geständig.

Die Luzerner Polizei hat zwei Tankstellen-Räuber ermittelt und festgenommen, welche in der Zeit vom August 2016 bis März 2017 in Luzern und Emmen insgesamt vier Tankstellen-Shops überfallen haben. Die beiden Täter sind 19 und 33 Jahre alt und stammen aus Deutschland und Italien. Den Raubüberfall vom 25. Februar 2017 auf einen Tankstellenshop in Luzern haben die beiden Täter gemeinsam verübt, schreibt die Luzerner Polizei.

Die übrigen drei Raubüberfälle hat der italienische Täter alleine verübt. Betroffen waren zweimal eine Tankstelle an der Thorenbergstrasse Luzern und einmal eine Tankstelle an der Seetalstrasse in Emmen. In allen Fällen waren die Täter maskiert, haben das Personal mit einer Pistole bedroht und Bargeld gefordert. Die Ermittlungen der Polizei führten dazu, dass der Mann aus Italien am Mitte November in Emmen und der Täter aus Deutschland am Anfang Dezember in Kriens festgenommen werden konnte.

Unterstütze Zentralplus

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare