Luzerner Outdoor-Fitness

1 min Lesezeit 13.05.2015, 09:51 Uhr

Die Eröffnung eines Outdoor-Fitnessparks für Anwohner und Senioren steht an. Im Quartier Tribschen-Langensand wird damit unter dem Konzept «Altern in Luzern» einen neuer Treffpunkt geschaffen.

Bei der Bus-Endstation Hirtenhof im Stadtluzerner Quartier Tribschen-Langensand werden am Samstag, 30. Mai 2015, offiziell sieben Outdoor-Fitnessgeräte in Betrieb genommen. Die Geräte, welche aus der chinesischen Bewegungslehre abgeleitet sind, fördern die Beweglichkeit, das Gleichgewicht und die Kondition.

Der damit weiterentwickelte Generationenpark soll vor allem die rund 2000 Seniorinnen und Senioren im Quartier Tribschen-Langensand ansprechen, versteht sich aber auch als neuer Quartiertreffpunkt für Jung und Alt. Am selben Standort finden sich zudem ein Tischtennis-Tisch sowie ein Rasenfeld.

Verantwortlich für das Erstellen der Bewegungsgeräte sowie für den Unterhalt und die Haftung der Anlage ist die Luzerner Stadtgärtnerei. An den Kosten von rund 40‘000 Franken beteiligen sich aber auch die Pro Senectute Kanton Luzern, die Age Stiftung, der Quartierverein Tribschen-Langensand sowie die Stadt Luzern.

Die IG Generationenpark Hirtenhof, die auf Initiative von Luzern60plus von Anwohnerinnen und Anwohnern gegründet wurde, lädt deshalb auf 11 Uhr zum Eröffnungsfest ein.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.