• Startseite
  • News
  • Luzerner Linke fordern bessere Umleitungen für Fussgänger

News

Unübersichtliche Baustellen
Luzerner Linke fordern bessere Umleitungen für Fussgänger

Haldenstrasse Überschwemmung vom 2. Juli 2020
Schild, Baustelle
  • News
Baustellensignale stehen oftmals auf den Trottoirs – sehr zum Ärger von Politikern der Stadt Luzern. (Bild: cbu)

Mit meist leuchtend oranger Farbe werden vor Baustellen Umleitungen angezeigt. Seitens linker Politiker seien die Umleitungen für Velofahrerinnen und Fussgänger in der Stadt Luzern aber meistens unbefriedigend signalisiert. Mittels Postulat fordern sie Verbesserungen.

Auf Luzerner Strassen gibt es immer etwas zu tun. Sei es neuer Asphalt, ein Veloweg oder Unterhaltsarbeiten an Brücken (zentralplus berichtete). Damit die Luzernerinnen trotzdem noch von A nach B kommen, werden mit Sperrungen und Umleitungen alternative Routen aufgezeigt. «Die Situation für Velofahrer*innen und für Fussgänger*innen bei Baustellen oder eventbedingten Sperrungen in der Stadt Luzern ist leider immer wieder unbefriedigend», monieren linke Politiker in einem kürzlich bei der Stadt eingereichten Postulat.

Velowege als Abstellort

So stehen beispielsweise Baustellensignalisationen auf den Trottoirs, Fahrzeuge parkieren auf den Velowegen und Velostreifen würden teilweise zugunsten der Baustelle ganz aufgehoben, stören sich die Postulanten. Federführend hinter dem Anliegen sind Barbara Irniger und Martin Abele der Grünen-Fraktion, Nico van der Heiden und Raphaela Meyenberg der SP-Fraktion und Stefan Sägesser der GLP.

Sie fordern deshalb von der Stadt Luzern mehr Rücksicht auf Velofahrer und Fussgänger. Umleitungen sollen beispielsweise auch für Velofahrende gekennzeichnet werden. Zudem müssen Umwege auch für Geh- und Sehbeeinträchtigte machbar sein. Die Trottoirs und Velowege sollen, wann immer möglich, frei von Baustellen- und Eventinstallationen gehalten werden. Auch zeitabhängige Signalisationen seien gemäss den Postulantinnen eine Option.

Mit ihrem Anliegen greifen sie kein neues Thema auf. Ein ähnliches Postulat ist beispielsweise 2017 auch schon beim Einwohnerrat Kriens eingegangen (zentralplus berichtete). Der Einwohnerrat meinte damals, dass sie sich jeweils mit den Bauherrschaften absprechen. Jedoch gäbe es kein Garant dafür, dass Verkehrsteilnehmer auch optimale Umleitungen nicht als Umwege betrachten und diese tatsächlich nutzen.

Verwendete Quellen
Weitere Quellen
Weniger Quellen anzeigen

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Gander, 15.01.2022, 22:01 Uhr

    Ojee! Da wird der strassenbau verunmöglicht oder zumindest sehr viel teurer…. Beim sanieren von strassen gibt es einfach grössere einschränkungen.

    1 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 520 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen