Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Luzerner Juso fürchtet Aufmarsch rechtsextremer Schattenarmee
  • Aktuell
Mitglieder posieren mit der Flagge von Uniter. (Bild: Facebook)

Verein Uniter kündigt Treffen an Luzerner Juso fürchtet Aufmarsch rechtsextremer Schattenarmee

2 min Lesezeit 24.07.2019, 17:52 Uhr

Der Verein Uniter will sich am Freitag in Luzern treffen. Dies ärgert die Juso. Die Polizei hat den Anlass auf dem Radar.

Der Verein Uniter hat für diesen Freitag ein Treffen im Kanton Luzern angekündigt. Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss von Elite-Soldaten, Polizisten, Rettungskräften und Sicherheitsleuten. Wie die «Luzerner Zeitung» vor einigen Monaten berichtete, geriet der Vereine Ende 2018 in den öffentlichen Fokus. Der schwerste Vorwurfs: Innerhalb des Netzwerks sollen Personen geplant haben, eine rechtsnationale Schattenarmee aufzubauen.

Genau deshalb warnt die Luzerner Juso in einer Mitteilung vor dem Verein.  «In Wirklichkeit bestehen enge Verbindungen zu Neonazis und anderen Rechtsextremen», schreibt die Partei in einer Mitteilung.  Erst letzten Samstag sei bei einer Demonstration der rassistischen «Identitären Bewegung» in Halle das Logo von Uniter aufgetaucht.

Unterstütze Zentralplus

Uniter will in der Schweiz sesshaft werden. In der Schweiz sei die Stimmung weniger hysterisch, kommentierte ein Mitglied des Vereins in oben erwähnten Bericht. Der Verein sieht sich durchaus auch als Medienopfer.

Die Juso beäugt die Organisation jedoch sehr kritisch. «Uniter will im Ernstfall Polizei und Militär mit eigenen bewaffneten Milizen unterstützen. Damit würden sie das staatliche Gewaltmonopol untergraben», schreibt die Partei. «Wir brauchen keine selbsternannten Aufpasser ohne demokratische Legitimation, welche für den Tag X trainieren und Waffen horten.»

Bei der Luzerner Polizei hat man Kenntnis, dass für Freitag ein Treffen im Raum Luzern angesagt ist. Nähere Angaben können nicht gemacht werden, wie Polizeisprecher Urs Wigger gegenüber zentralplus sagt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare