Luzerner Grüne starten vom ersten Listenplatz in die Wahlen
  • News
Regierungsrat Paul Winiker spielte bei der Auslosung die Glücksfee für die Parteien. (Bild: zvg)

Listennummern für Wahlen 2019 ausgelost Luzerner Grüne starten vom ersten Listenplatz in die Wahlen

2 min Lesezeit 27.08.2018, 18:10 Uhr

Der Luzerner Regierungsrat Paul Winiker hat am Montag die Listennummern für die Kantonsrats- und Nationalratswahlen 2019 ausgelost. Glück hatten die Grünen, weniger gut lief es für die Freisinnigen.

Losglück für die Grünen: Sie erhielten die prestigeträchtige erste Listenummer zugelost. Auf den weiteren Plätzen landeten die SVP, die SP und die GLP. CVP und FDP mussten mit den Listennummern 5 und 6 Vorlieb nehmen (siehe Liste zuunterst). Die zugelosten Nummern gelten sowohl für kantonalen Wahlen im Frühling 2019 wie auch für die Gesamterneuerungswahlen des Nationalrates im Herbst 2019.

So ging das Prozedere am Montag vonstatten: Bis zum Stichtag vom 20. August haben sich 19 Parteien und Gruppierungen gemeldet. Den im Kantonsrat vertretenen Parteien wurden in einer ersten Runde die Nummern 1 bis 6 zugeteilt. Bei der anschliessenden zweiten Runde wurden die Nummern 7 bis 19 jenen Parteien zugelost, die bei den Wahlen 2019 mit einer eigenen Liste kandidieren.

Alle weiteren Parteien und Gruppierungen, die ebenfalls mit einer eigenen Liste antreten, erhalten nach Eingang des Wahlvorschlages die nächstverfügbare Nummer.

Die Kantons- und Regierungsratswahlen finden am 31. März 2019 statt. Die National- und Ständeratswahlen gehen am 20. Oktober 2019 über die Bühne.

Erstmals wurde dieser Anlass per Live-Stream übertragen. Hier eine Zusammenfassung:

 

 Listennummer und Partei:

  1. Grüne
  2. Schweizerische Volkspartei (SVP)
  3. Sozialdemokratische Partei (SP) und Gewerkschaften
  4. Grünliberale Partei (GLP)
  5. Christlichdemokratische Volkspartei (CVP)
  6. FDP.Die Liberalen Luzern
  7. Aktive Senioren Luzern (SVP)
  8. Junge Grüne
  9. Junge Christlichdemokratische Volkspartei (JCVP)
  10. Evangelische Volkspartei (EVP)
  11. [email protected] Plus Luzern
  12. JungsozialistInnen und Junge Linke (JUSOplus)
  13. Jungfreisinnige (JFLU)
  14. Integrale Politik (IP)
  15. Junge Grünliberale Partei (jglp)
  16. Bürgerlich-Demokratische Partei (BDP)
  17. SP 60+
  18. Parteilose Schweizer PS
  19. parteilose.ch – für Transparenz

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF