Luzerner Grüne nominieren weitere Nationalratskandidaten
  • News
Acht grüne Luzerner Unternehmerinnen kandidieren für den Nationalrat. (Bild: zvg)

Acht Unternehmer sollen es richten Luzerner Grüne nominieren weitere Nationalratskandidaten

1 min Lesezeit 22.08.2019, 10:46 Uhr

Die Grünen Kanton Luzern nominieren für die Nationalratswahlen acht weitere Kandidaten. Es handelt handelt sich bei der Liste um «Unternehmerinnen für eine Grüne Wirtschaft».

Die Grünen Luzerner haben am Mittwochabend im Velociped Kriens acht Unternehmerinnen für die Nationalratswahlen nominiert. Cyrill Wiget (Kriens), Sibylle Lehmann (Luzern), Urban Frye (Luzern), Jo Bucher (Baldegg), Urs Steiger (Horw), Caroline Felber (Luzern), Pascal Portmann (Luzern) und Gabriela Kurer (Horw) kandidieren auf der Liste «Unternehmerinnen für eine Grüne Wirtschaft». Sie sind eine Unterlistenverbindung der Grünen Kanton Luzern.

Die Kandidatinnen seien überzeugt: Nur eine ökologische Produktionsweise kann die Lebensgrundlagen erhalten und verbessern. Sie fordern entsprechend einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen.

Konkret meinen sie damit eine konsequente Förderung der Kreislaufwirtschaft, die Verwendung von weitgehend erneuerbaren Energien, steuerliche Anreize für nachhaltige Produktionsmethoden, die Berücksichtigung von langlebigen und regionalen Produkten sowie Share Economy statt Shareholder Value.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF