Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Luzerner Frauenstreik-Komitee reicht Petition ein
  • Aktuell
Diesen Freitag wurde die Petition vor dem Regierungsgebäude eingereicht. (Bild: zvg)

Thema soll politischer Alltag werden Luzerner Frauenstreik-Komitee reicht Petition ein

1 min Lesezeit 12.07.2019, 11:28 Uhr

Vor rund einem Monat forderten am Frauenstreik in Luzern tausende Personen, dass die Gleichstellung von Frau und Mann endlich konkret voran getrieben wird. Nun fordern die Initiantinnen mittels Petition, dass der Regierungs- und der Kantonsrat die tatsächliche Gleichstellung von Frau und Mann ins Legislaturprogramm aufnehmen und einen Planungsbericht vorlegen.

Der 14. Juni 2019 geht als zweiter schweizweiter Frauenstreik in die Geschichte ein. Mit Zeichen am Arbeitsplatz, der Anwesenheit auf dem Theaterplatz, Transparenten und Voten bezogen auch im Kanton Luzern rund 10’000 Frauen und Männer Stellung für ihre Anliegen – aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen oder aus Solidarität (zentralplus berichtete).

Nun sind die politischen Gremien des Kantons Luzern gefragt: Eine Petition fordert vom Regierungsrat, die tatsächliche Gleichstellung von Frau und Mann ins neue Legislaturprogramm aufzunehmen. Die Umsetzung der breit diskutieren Anliegen des Streiks sollen so in den politischen Alltag der kommenden Legislatur Eingang finden, hält das Komitees des Frauenstreiks in einer Mitteilung fest.

Unterstütze Zentralplus

Die konkreten Massnahmen soll ein ausführlicher Planungsbericht erläutern. Der Kanton Luzern kennt seit 1995 ein eigenes Gleichstellungsgesetz. Was wird in diesem Rahmen konkret getan, um die Gleichstellung umzusetzen? Und welche Massnahmen sind in Zukunft geplant? Eine Übersicht über bestehende, geplante oder weitere Massnahmen im Kanton Luzern ist nun eine notwendige Grundlage, um endlich Fortschritte zu erzielen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare